Banner

Neues Fahrzeug für das IBW Höxter

06.12.2022

Das Intensiv Begleitete Wohnen der Lebenshilfe verfügt am Standort Höxter ab sofort über ein eigenes Fahrzeug. Das von Aktion Mensch geförderte Fahrzeug eröffnet neue Möglichkeiten.

Freuen sich über die neue Flexibilität: Bewohner*innen Christian Peter und Beate Disse, Mitarbeiterin Margret Golüke-Knuhr, Leiter Chris Höttemann, Bewohner Karl-Heinz Riedel und Mitarbeiterin Claudia Helk (von links) 
Freuen sich über die neue Flexibilität: Bewohner*innen Christian Peter und Beate Disse, Mitarbeiterin Margret Golüke-Knuhr, Leiter Chris Höttemann, Bewohner Karl-Heinz Riedel und Mitarbeiterin Claudia Helk (von links)

Große Freude beim Intensiv Begleiteten Wohnen in Höxter:

Am Freitag, 2. Dezember, nahmen Klient*innen und Mitarbeiter*innen ihr neues Fahrzeug in Betrieb. Der von Aktion Mensch geförderte 7-Sitzer bietet reichlich Platz und ermöglicht eine flexiblere, individuelle Begleitung und Teilhabe der Klient*innen. 

Bisher war das IBW Höxter darauf angewiesen, Fahrzeuge aus anderen Lebenshilfe-Bereichen zu nutzen. Dies setzte zum Teil aufwändige Abstimmungsprozesse voraus. Zudem war die Planung für Aktivitäten erschwert, weil stets erst geklärt werden musste, ob überhaupt ein Fahrzeug verfügbar sein würde. Dazu musste Arbeitszeit für die Abholung und Rückgabe aufgewandt werden.

Mit dem eigenen Pkw ist das IBW in der Planung von Aktivitäten nun nicht mehr von anderen Lebenshilfe-Bereichen abhängig. Chris Höttemann, Leiter des IBW Höxter, erklärt die Vorteile: 

"Wir können nun viel besser auf individuelle Anforderungen und kurzfristige Änderungen reagieren. Arztbesuche, Einkäufe und andere persönliche Termine beispielsweise sind nicht nur viel einfacher zu planen, sondern auch spontaner durchführbar. Durch die Option, mit sieben Personen in einem Auto unterwegs zu sein, lässt sich auch die Teilhabe an gesellschaftlichen Veranstaltungen leichter umsetzen, weil wir für gewisse Fahrten jetzt kein zweites Fahrzeug mehr benötigen." 

Die Klient*innen des IBW Höxter freuen sich ebenfalls sehr über ihr neues Transportmittel. Mit einem Glas Sekt wurde die Übergabe dann auch angemessen gefeiert. Die ersten Fahrten stehen bereits an.

Die Lebenshilfe bedankt sich ausdrücklich bei Aktion Mensch für die großzügige Förderung des Fahrzeugs. Mehr zu den Aktivitäten und Förderprojekten von Aktion Mensch erfahren Sie auf der Website www.aktion-mensch.de.

Aktion Mensch

© 2018 Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH
33034 Brakel, Brunnenallee 69 - E-Mail: info@lebenshilfe-brakel.de