1

Lauf- und Walkingtreff: „Die Selbstläufer“

Brakel. Seit August vergangenen Jahres engagiert sich Bewegungscoach Josef Hillebrand bei der Lebenshilfe. Die Lebenshilfe Brakel hatte ihn gebeten, mit den Bewohnern der Lebenshilfe-Wohngemeinschaft aus dem Brakeler Galgengrund ein Lauf- oder Walkingtraining durchzuführen. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz wurde der „Lauf- und Walkingtreff Galgengrund“ gegründet.

Im Mai 2019 beschloss die zu einem Team gewachsene Trainingsgruppe dann, sich zusätzlich zur offiziellen Bezeichnung auch einen eigenen Namen zu geben: Die Geburtsstunde der Gruppe „Die Selbstläufer“.

Seit dem Start im letzten Jahr hat sich viel getan. Je nach körperlicher Fitness aufgeteilt in drei Gruppen, wird regelmäßig am Mittwochabend und am Sonntagmorgen am Lauf- bzw. Walkingtraining teilgenommen. Um das Training abwechslungsreich zu gestalten, bietet Josef Hillebrand je nach Leistungsstand der Teilnehmer immer wieder neue Strecken an. So wurden Strecken am Kaiserbrunnen, rund um Modexen, in den Netheauen und am Hembser Berg erkundet.

Ein besonderes Highlight stellte der Kaiserbrunnen-Dreikampf dar. Das Programm umfasste die Cross-Wurzelstrecke, die Umrundung der beiden Seen und eine Panorama-Runde über 4,9 km unterhalb von Schloß Hinnenburg. Die Selbstläufer sollten durch Laufen oder Walken alle drei Strecken bewältigen. Der gezeigte Ehrgeiz war beeindruckend: Alle Teilnehmer erreichten das hochgesteckte Ziel. Bei der Siegerehrung mit gemeinschaftlichem Grillen im eigenen Garten der Wohngemeinschaft wurden als Anerkennung des sportlichen Erfolgs eigens geprägte Medaillen verteilt. Zusätzlich wurden von der Lebenshilfe persönliche Urkunden überreicht. Eine Absolventin des Dreikampfs war vor Freude besonders gerührt: Als trainingsfleißigste Teilnehmerin bekam sie zusätzlich einen Pokal überreicht. 

Die Selbstläufer präsentieren stolz ihre Urkunden des Kaiserbrunnen-Dreikampfs  (rechts: Bewegungscoach Josef Hillebrand) 
Die Selbstläufer präsentieren stolz ihre Urkunden des Kaiserbrunnen-Dreikampfs
(rechts: Bewegungscoach Josef Hillebrand)

Auch bei Volksläufen waren „Die Selbstläufer“ schon vertreten. Erfolgreich teilgenommen wurde am AOK-Firmenlauf Bad Driburg, am Närrischen Nachtlauf Steinheim und auch am Kolping-Mailauf in Brakel. 

Nach einem Dreivierteljahr zieht Bewegungscoach Josef Hillebrand ein positives Fazit: „Die Teilnehmer haben mittlerweile verinnerlicht, wie wichtig Sport und Gemeinschaft sind. Gemeinsam haben sie Spaß an der Bewegung und sich bereits eigene, neue Ziele gesteckt. Durch das regelmäßige Training haben sie sich ein großes Stück Lebensfreude erarbeitet.“

Mitglieder der "Selbstläufer" nutzen eine kurze Verschnaufpause während des anspruchsvollen Trainings für ein gemeinsames Foto. 
Mitglieder der "Selbstläufer" nutzen eine kurze Verschnaufpause während des anspruchsvollen Trainings für ein gemeinsames Foto.

© 2018 Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH
33034 Brakel, Nieheimer Str. 28 - E-Mail: info@lebenshilfe-brakel.de