Kurzzeitwohnen

Kurzzeitwohnen

Die Lebenshilfe Brakel bietet Kurzzeitwohnen sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für erwachsene Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung an. Räumlichkeiten stehen in Höxter-Bruchhausen und in der Wohnstätte Brakel zur Verfügung. Die Dauer des Aufenthalts richtet sich nach den Bedarfen der Menschen und ihren Angehörigen.

In Absprache mit dem Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung und den pflegenden Angehörigen stimmt das multiprofessionelle Team der Kurzzeitwohneinrichtung das Betreuungs- und Pflegeangebot auf die Wünsche und Bedürfnisse des Menschen ab.

Für Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung bietet das Kurzzeitwohnen die Gelegenheit, eine „Auszeit“ von dem gewohnten Umfeld zu nehmen oder das Zusammenleben in einer Gemeinschaft außerhalb der Familiensituation kennen zu lernen.
Neue soziale Kontakte, Strukturen und Freizeitangebote können dazu beitragen, Wünsche und Interessen in Bezug auf Lebenswelten und Wohnperspektiven zu entwickeln.

In Notfallsituationen, etwa bei Krankenhausaufenthalten, bietet das Kurzzeitwohnen den Menschen und ihren Angehörigen schnelle und unbürokratische Hilfe.

Die Finanzierung des Kurzzeitwohnens kann im Rahmen der „Eingliederungshilfe“ und im Rahmen der Leistung der Pflegeversicherung stattfinden.

Kontakt

Kurzzeitwohnen

Ines Wiesner-Bender

Leitung FUD – Bereich Kurzzeitbetreuung

© 2018 Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH
33034 Brakel, Nieheimer Str. 28 - E-Mail: info@lebenshilfe-brakel.de