Aktuelles

Lebenshilfe plant Quartierszentrum in Brakel

Auf einem Grundstück am Bohenkamp soll in Kooperation mit dem Bauunternehmen Allerkamp-Lücking eine vielseitige Wohnanlage entstehen.

Eine mögliche Bebauung könnte sich aus barrierefreiem Wohnraum, Tagespflege, betreutem Wohnen, einem Quartierszentrum sowie Einfamilienhäusern zusammensetzen. Bezüglich der konkreten Umsetzung sollen unter anderem auch die Nachbarn, interessierte Bürger, Quartiersexperten, die Stadt und das Seniorenbüro mit einbezogen werden.

Zum Artikel im Westfalenblatt vom 30.01.2020 (Webseite)

Artikel der Neuen Westfälischen vom 30.01.2020 Vorlesen  (PDF)

Frank Groppe (Bauamt Brakel, v.l.), Jerome Major (Lebenshilfe), Tobias Nolte (Allerkamp-Lücking) und Bürgermeister Hermann Temme präsentieren einen möglichen Bebauungsplan vor dem Grundstück am Bohenkamp in Brakel.
Frank Groppe (Bauamt Brakel, v.l.), Jerome Major (Lebenshilfe), Tobias Nolte (Allerkamp-Lücking) und Bürgermeister Hermann Temme präsentieren einen möglichen Bebauungsplan vor dem Grundstück am Bohenkamp in Brakel.

© 2018 Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH
33034 Brakel, Nieheimer Str. 28 - E-Mail: info@lebenshilfe-brakel.de