Banner Familien

Begleitete Elternschaft

Begleitete Elternschaft

Das Angebot Begleitete Elternschaft ermöglicht Eltern mit geistigen, psychischen und / oder Lernbeeinträchtigungen und ihren Kindern die Möglichkeit eines gemeinsamen, selbstbestimmten Lebens im eigenen Zuhause. 

Eltern mit einem ausdrücklichen Wunsch nach einer gemeinsamen Zukunft mit ihrem Kind zeigen die Bereitschaft, sich auf eine Unterstützung ihrer Elternrolle einzulassen. Alle Familienmitglieder einschließlich der Kinder beteiligen sich an den Prozessen der Entscheidungsfindung, der Alltagsgestaltung und der Vereinbarung von Absprachen / Regeln für das Zusammenleben.

Die Eltern stellen die Grundversorgung ihres Kindes mit Unterstützung von Fachkräften der Lebenshilfe sicher. Je nach familiärer Situation und der Art der Beeinträchtigung variieren deren Stundenumfang und die Inhalte der Unterstützungsangebote:

  • Wahrnehmung der Elternrolle
  • Verstehen und Verarbeiten von Stimmungen, Bedürfnissen und Interessen von Eltern und Kind 
  • Strukturierung des Tages- bzw. Wochenablaufes
  • Pflegerische Versorgung des Kindes
  • Angeleitetes Einüben sozialer Fähigkeiten /
  • Stärkung der Erziehungswirksamkeit der Eltern
  • Förderung der positiven Kommunikation mit dem Kind
  • Planung / Umsetzung der Freizeitgestaltung als Familie
  • Gemeinsame Gestaltung (unerwartet) auftretender Krisen
  • Übernahme elterlicher Aufgaben in Belastungssituationen
  • Vermittlung von Kontakten wie Eltern-Kind-Gruppen, Elterngesprächskreisen etc. 
  • Organisation einer Kinderbetreuung / einer Kindertagesstätte / einer (Ganz-) Tagesschule / einer Ausbildung / einer Berufstätigkeit für Eltern oder Kind 
  • Gemeinsame Gespräche mit Ärzt*innen, Hebammen, Frauenklinik etc.
  • Kontaktpflege mit der Herkunftsfamilie.

Eine Begleitete Elternschaft setzt in der Regel das Vorhandensein eines Ambulant Begleiteten Wohnens voraus. Letzteres kann auch bereits während der Schwangerschaft eingerichtet werden. Eine Begleitete Elternschaft kann ggf. mit Leistungen der Heilpädagogischen Familienhilfe oder einer Elternassistenz kombiniert werden.

Faltblatt Begleitete Elternschaft Vorlesen

Kontakt

Möchten Sie ein unverbindliches Informationsgespräch führen?

Suchen Sie nach einem passenden Wohnangebot?

Möchten Sie genaueres über unsere Dienstleistungen erfahren?

Wünschen Sie sich Hilfe bei der Antragstellung?

Dann kontaktieren Sie mich:

Begleitete Elternschaft

Heike Lubs

Leitung Begleitetes Wohnen

Am Herrenfeld 44
37671 Höxter-Bruchhausen
05275 988 979-16
05275 988 979-21
lubs@lebenshilfe-brakel.de

© 2018 Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH
33034 Brakel, Nieheimer Str. 28 - E-Mail: info@lebenshilfe-brakel.de